fct_logofiller

FC Thayngen Frauen
Login Passwort OK  
Aktuell
Archiv
Termine
Pinwand
Das Team
Download
Reiat United
FC Thayngen
FC Lohn
FVRZ
SFV Clubcorner
Besucher heute: 31
Seit 28.01.2016: 61919

 

 

Wichtiger Sieg
17.10.17, Franco Ambrosini
              

Wichtiger Sieg im Kellerduell

 

Mit einer tollen Mannschaftsleistung besiegten die Reiaterinnen die Zürcher Weinländerinnen mit 2-0 Toren. Die Mädels erwischten den besseren Start und hatten schon in den Anfangsminuten den Führungstreffer auf dem Fuss. Danach hatte Marthalen das Spiel unter Kontrolle und hatte einige Abschlusschancen welche aber einerseits sehr harmlos blieben und anderseits bei Mia gut aufgehoben waren. Dieses Zwischenfuriose dauerte bis Mitte erster Halbzeit ehe unsere Damen wieder den Zugriff zum Spiel fanden und richtigen Moment auch das Führungstor. Vali wurde mit einem Zuckerpässchen von Kati frei gespielt und traf souverän ins lange Eck. Bis zur Pause blieb die unterhaltsame Partie sehr ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten.

Unsere Girls erwischten nach dem Pausentee den perfekten Start, diesmal mit umgekehrten Protagonistinnen, Vali tankte sich auf der Grundlinie durch und passte auf Kati zurück, welch gleichermassen souverän ins lange Eck zur 2-0 Führung vollstreckte. Marthalen wäre nicht Marthalen wenn sie jetzt die Köpfe hängen liessen. Die Antwort fiel vehement aus, 2-3 dicke Chancen wurden auch mit ein bisschen Glück überstanden und so fand man wieder zurück ins Spiel. Beide Mannschaften kämpften leidenschaftlich um jeden Ball und um jeden Meter, die Einen verpassten den K.O. Schlag die Andern den Anschlusstreffer. So endete das Spiel nach 93. hartumkämpften Minuten glücklich aber nicht unverdient mit dem Sieg unserer Mädels.

 

Fazit: Tolle Mannschaftsleistung von A-Z in welcher jede für jede da war und sich so den Sieg redlich verdient haben. Man war vorbereitet gegen Marthalen 90 Minuten die Zweikämpfe anzunehmen und dagegen zu halten. Somit konnte man die 3 wichtigen Punkte ins trockene bringen.

 

Es spielten: Mia, Ronja, Julia, Leoni, Romina, Carla, Monike, Dömi, Paula, Kati, Alina, Emilia und Vali.

 

Tore: Vali und Kati.